@LANtis 2014 (1. Auflage) Fazit

Und wieder geht eine LAN zu Ende und man fragt sich: „Waren die Orgas noch nie auf einer anderen LAN oder haben Sie einfach nicht aufgepasst?“
Wie ich zu dieser Aussage komme, werde ich anschließend mit ein paar Punkten zu der LAN erklären.

Die @LANtis war die 1. Auflage von den Veranstaltern und an und für sich schon recht gut geplant. Schließlich haben wir einen Sitzplatz bekommen
und ich konnte in gewohnter Manier gleich für alle Mitglieder, die teilnahmen, Plätze vorreservieren und diese nach und nach mit richtigen Personen füllen. Die unsererseits
verspätete Ankunft konnte unseren Enthusiasmus auch nicht zügeln. Der erste Stromausfall konnte das dann schon eher.

Ein kleiner ungeplanter Zwischenfall eines Teilnehmers der LAN, welcher auf einen Stromverteiler gleich mal sein gerade erworbenes Getränk schüttete. Dazu muss ich auch gleich sagen, Stromverteiler sind bekannt dafür, Wasserkühlung nicht gerade sehr gut zu vertragen. Die Folge: KillBunny’s PC war down. Lange Stunden der Wiederbelebungsversuche meinerseits und die Mithilfe der Ortsansässigen (Ersatzteile), konnten den PC nicht wieder zum Leben erwecken. Schon mal ein toller Start in die LAN :).

Nachdem zu allem Übel der erste, nicht selbst verschuldete Stromausfall kam, gab es im Laufe der LAN noch einen kleinen Zwischenfall, der durch eine Überlastung einer einzelnen Stromphase verursacht worden ist. Kann passieren muss aber nicht.

Aber nun einmal weg vom Stromausfall, hin zur Auswahl der angebotenen Speisen auf der @LANtis. Gut die Auswahl viel nicht gerade schwer, wenn man sich zwischen einer Leberkäsesemmel, einem Pizzaweckerls und einem Blechkuchen entscheiden musste. Der Vorrat ging dann auch am Sonntag langsam aber sicher zur Neige. Aber wie schon oben einmal angesproche: „Die 1. Auflage ist die kritischste!“. Da kann immer wieder einmal was passiere, irgendwas geht aus oder die Organisation geht den Bach runter. Ansonsten war das angebotene Essen gut und Preiswert … genauso wie die Getränke. Das wurde auf jedenfall richtig gemacht!

Bei den Turnieren kam dann auch ein bisschen der Optimismus der Orga zum Vorschein. Was zur Folge hatte, dass am Samstag um 12:00 Uhr bei vielen Turnieren noch nicht mal die erste Runde gespielt wurde. Verzögert natürlich das ganze, aber durch die spätere Reorganisation der Orga und der Hilfe einiger Teilnehmer, gewann der Turnierbaum endlich an Fahrt und konnte mit dem letzten Turnier am Sonntag um ca. 15:00 Uhr geschlossen werden.

Was die Orga auf jedenfall besser machen kann/sollte, ist die Informationsweitergabe an die Teilnehmer. Sie haben es mit Mikrofon und Lautsprechern versucht, was für mich eher nach einer Ansage am Flughafen Schwechat um 8:00 Uhr am Montagmorgen geklungen hat. Also ich hätte Ihnen ja angeboten, unseren scarface als so eine Art Marktschreier anzumieten, was sie jedoch aufgrund der Gefahr eines vermutlichen Schlagerkollers verneint hatten.

Nun möchte ich aber nicht nur negatives über diese LAN berichten. Da es natürlich die 1. Auflage ist, verzeihen wir den ein oder anderen Fehler und hoffen, dass Sie es beim 2. Mal besser machen.

Zu den positiven Dingen auf der @LANtis zählen für mich folgende Punkte:

  • warmes Wasser in der Dusche
  • Internetverbindung
  • Preise der Speisen/Getränke
  • Angebot der Sponsoren/Turnierpreise (trotz relativ fragwürdiger Verteilung)
  • Tombola
  • eigener WX-VIP-Schlafraum-Bereich ^^
  • Freundlichkeit des Orgapersonals

Und natürlich hier noch unsere Platzierungen bei den Turnieren:

COD4 Turnier (5 Teams):
2. Platz: WX|Slowmotion (BornTo5hoot, KoXx*R, xscarfacex)

Heartstone (19 Teilnehmer):
4. Platz: DerTod_xx

Das war im großen und ganzen mein Fazit du der @LANtis 2014. Falls ihr selbst noch Anregung bzw. eigene Beschwerden habt, könnt ihr diese wie gehabt unten dazu anhängen!

euer
Born

Posted in Lan-Reviews.