44. Vulkanlan Fazit

Homepage Forum LAN-Parties LAN Resümee 44. Vulkanlan Fazit

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  BornTo5hoot vor 5 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #1951

    BornTo5hoot
    Keymaster

    Nach langer Zeit komme ich endlich wieder mal dazu, ein Fazit für eine LAN zu verfassen. Die letzten LANs auf denen wir waren, fielen aus Zeitgründen leider unter den Teppich, wir (Wartoxz) überlegen uns jedoch schon, wie wir Bewertungen für LANs einfacher, effizienter und transparenter machen können, damit nicht aus zetlichen Gründen etwas unter geht.

    Nun aber zur, im Betreff angesprochenen, LAN. Die 44. Auflage der VulkanLAN. Riesiges Event mit 335 Teilnehmern, Medienrummel und geile Preise. Ja das ist eigentlich die kürzestes Zusammenfassung die mir dazu einfällt :), aber mehr zum Detail:

    Die Stimmung auf der LAN war eigentlich durchgehend positiv. Die Leute verhielten sich ruhig, die Turniere liefen schön durch (was auch an der Gelassenheit der Teilnehmer bzgl. Zeitverzögerungen geschuldet war xD) und gegessen wurde bis zum Umfallen. Also die Organisatoren haben sich sichtlich was einfallen lassen, damit der Wettbewerb auch am Esstisch erhalten bleibt. Die „Burger Challenge“! war aufjedenfall eine gute Idee. Bei den restlichen Turnieren waren die bekannten Standardspiele dabei. CS:GO, Rocketleague, Heartstone, Overwatch, usw. Auflockerung im „Funturnier“ Sektor gab es mit dem Poker- und Mariokart-Turnier. Die Turnierpreise waren auch reichlich vorhanden und die Verteilung nach den Plätzen war recht gerecht und gut gewählt. Genauso war auch wieder wie das letzte Jahr für das leibliche Wohl gesorgt.

    Gut was kann man da dann überhaupt besser machen? Ein paar Kleinigkeiten gäbe es da schon. Denn auch wenn man in Besitz einer Lautsprecheranlage mit Mikrofon ist, sollte man sie nicht nach Lust und Laune benutzen. Viele sind in Turnieren unterwegs und bei manchen Spielen ist auf Schritte usw. der Gegner zu achten. Wenn dann fast nebenan jemand zum gefühlt tausendstem Mal etwas ansagt, ist das ein bisschen nervig bzw. hinderlich im Turnierverlauf. Es sollten eben auch mehr Infos über die Leinwand flutschen als der Stream zu einem PUBG Community Event oder der Sponsorenanzeige. Die Verfügbarkeit von Klopapier und Papierhandtüchern auf den örtlichen WCs war leider auch nicht immer gegeben. Nach einer kurzen Errinnerung, wurden diese aber rasch wieder aufgefrischt. Was natürlich sonst ein bisschen lähmend ist, jedoch auch für diese LAN so gehört ist die langatmige Siegerehrung. Die gehört hier dazu, da sich auch immer bei den vielen Mithelfern etc. bedankt wird! Was natürlich auch hinderlich an den Ruhepause war, war der mit Leuten vollgestopfte Schlafraum. Ich weiß natürlich, dass normalerweise Zocker unterm oder auf dem Tisch schlafen, was jedoch bei den Tischen nur begrenzt möglich war. Also fürs nächste Mal: bzgl. Schlafraum etwas überlegen!

    Es gab dann nur noch ein kleines Kontra bzgl. Internet, da einer der 2 Router am Samstagabend ein bisschen mit den Anfragen überfordert war. Konnte aber dank der Technik schnell gelöst werden! Da wäre eine Info mit dem Mikro nicht schlecht gewesen!

    Auf einen Punkt haben mich noch unsere technischen Begleiter hingewiesen. Scheinbar wurde jedem Sitzplatz eine fixe IP-Adresse zugewiesen und auch fleißig mitprotokolliert. Inwiefern das jetzt Datenschutz relevante DInge betrifft oder auch in wie weit die Veranstalter darauf hingewiesen haben, weiß ich aktuell nicht. Das Ganze ist aber auch ein bisschen fraglich. Bei den Veranstaltern haben wir diesbezüglich noch nicht nachgefragt, werden wir aber noch tun.

    Im Großen und Ganzen kann ich die LAN mit folgenden PROs und KONTRAs zusammenfassen:

    PRO

    • Location (Platzangebot, Feeling)
    • Zugang zum Schwimmbad
    • Technik (Strom, LAN, Internet (die 200 Mbit wurden auf die 335 Leute gut verteilt))
    • Sauberkeit
    • Turnierauswahl
    • Duschen
    • Siegerehrung (Präsentation, Preise)
    • Turnierorganisation
    • Qualität beim Essen vom lokalen Restaurant
    • Preise beim lokalen Getränkeverteilen
    • Medienpräsenz
    • VR-Bereich

    CONTRA

    • Platzangebot in der Schlafhalle
    • Nachfüllen bei den Sanitäranlagen
    • Mikrofondurchsagen am laufenden Band
    • Infos während der LAN besser verteilen (Homepage whatever und Beamer)
    • kleiner Internetausfall ohne richtigen Infos für die Betroffenen(ich hab natürlich nachgefragt was los ist :P)
    • Siegerehrung (Langatmig, vielleicht in 2 Teile aufteilen?, offiziell und inoffiziell oder was auch immer :))

    UNSICHER

    • Datenschutz bzw. Personenbezogene Lokalisierung bzgl. fixer IP-Adresse?

    Unsere Platzierungen:
    Rocket League (19 Teams)

    1. Platz: Double Jump only!!! (BornTo5hoot. Rotz, xR@ptor)

    CS:GO (24 Teams)
    9. Platz: Cyka Blyat Idi Nahui (BornTo5hoot, Hoerme, RealEd, Rotz, xR@ptor)

    Overwatch (8. Teams)
    5. Platz: Nerdkorea (Bananaboost, DerTod, ElTommY23, Hoerme, Rotz, xR@ptor

    Bericht über VulkanLAN: Link

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.